Logo Berliner Senat
Logo Foermig


GESAMTSTÄDTISCHER FORTBILDUNGSSCHWERPUNKT SPRACHBILDUNG "DURCHGÄNGIGE SPRACHBILDUNG"



Schulinterne Fortbildungen und Beratung für Grundschulen und die Sekundarstufe

Sprachliche Kompetenzen sind ausschlaggebend für den Schulerfolg; sie bilden damit die Voraussetzung für eine gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen am beruflichen und sozialen Leben in unserer Gesellschaft.

Der Arbeitsbereich durchgängige Sprachbildung wendet sich an die Lehrkräfte aller Fächer sowie alle im Ganztagsbereich tätigen Pädagoginnen und Pädagogen der Grund- und der Sekundarstufe. Ziel ist es, sie für die Herausforderungen der Bildungssprache zu sensibilisieren und sie dazu zu befähigen, Sprachbildung als integralen Bestandteils ihrer Arbeit zu begreifen.

Schwerpunkte für die Qualifizierung sind:
  1. Sachkompetenz Sprachbildung: Sensibilisierung für die Herausforderungen der Bildungssprache, für Spracherwerbsprozesse, Mehrsprachigkeit und Interkulturalität
  2. Diagnosekompetenz: Instrumente zur Sprachstandsdiagnose kennen lernen und davon ausgehend Fördermaßnahmen planen
  3. Didaktische Kompetenzen:
    1. Scaffolding – sprachliche Hilfen anbieten
    2. Projekt- und Handlungsorientierung – vielfältige Sprechanlässe schaffen
    3. Szenariendidaktik – Lernen individualisieren
    4. Lesestrategien und Textdidaktisierung kennen und vermitteln
  4. Beurteilungskompetenz: Kompetenzorientiertes Beurteilen und Bewerten sprachlicher Leistungen
Dafür bieten wir Fortbildungsmodule und Materialien für die Fächer der Grund- und Sekundarstufe:
Durchgängige Sprachbildung Kontakt:

Grundschule:
Claudia Buchert foermig.cb@googlemail.com, claudia.buchert@ba-fk.verwalt-berlin.de

Sekundarstufe:
Brigitte Schulte brigitte@schulte.net

Weiterführende Hinweise zur Sprachbildung
Drucklayout